Overath

Zahnarzt bei Overath

Sie leben in Overath und suchen einen guten und erfahrenen Zahnarzt in Ihrer Nähe? Dann bietet sich die Zahnarztpraxis Dr. Martin Tigges in Rösrath-Hoffnungstal an.

Hier wird mit modernsten Behandlungstechniken gearbeitet, weshalb sich die Praxis schon über zahlreiche Auszeichnungen freuen durfte. Die Schwerpunkte der Praxis liegen bei Erkrankungen von Zähnen, Kiefer und Gebiss.  Mit über 6.000 erfolgreichen Implantationen gehört Dr. Martin Tigges zu den Spezialisten in der Implantologie. Auch in den zahlreichen anderen Bereichen der Zahnmedizin wie zum Beispiel der Parodontologie, der Cranio Mandibulären Dysfunktion (CMD), Wurzelbehandlungen, Füllungen oder Prophylaxe bietet Dr. Martin Tigges seinen Patienten ein breites Fachwissen und viele Jahre an Berufserfahrung. Dr. Martin Tigges nutzt der Zahnarztpraxis modernste und absolut präzise Techniken und Heilverfahren der Zahnbehandlung. Die Praxis in Rösrath-Hoffnungsthal ist mit zahlreichen hochmodernen Geräten ausgestattet, die eine noch genauere und wirksamere Behandlung ermöglichen.

Durch seine Tätigkeit in der Amalia-Klinik, kann Dr. Martin Tigges bereits auf jahrelange Erfahrung im Umgang mit Angstpatienten zurückgreifen. Denn nicht nur eine gute Behandlung ist wichtig, sondern auch das Wohlbefinden der Patienten in der Praxis und während der Zahnbehandlung. Dr. Martin Tigges begegnet seinen Patienten auf Augenhöhe und achtet besonders auf eine entspannte und positive Atmosphäre, sodass der Zahnarztbesuch, der für viele Menschen schon einige unangenehme Erfahrungen mit sich gebracht hat, als schöner und angenehmer empfunden wird. Hier kann man sich in jeder Beziehung gut aufgehoben fühlen.

Termin vereinbaren

Overath – die Stadt an der Agger

Overath ist eine mittelgroße Regionalstadt im Rheinisch-Bergischen Kreis im Süden Nordrhein-Westfalens mit circa 27.100 Einwohnern. Die erste Erwähnung des damaligen Dorfes stammt aus dem Jahr 1060. Als es um 1065 zum ersten Mal erwähnt wurde, hieß der Ort Achera. Vermutlich aufgrund der Aue-Siedlung wurde der Name in Ouerode, Ovverode, Overadt und schließlich in Overath geändert. Zu dieser Zeit übertrug der Erzbischof von Köln den Oberacher und Unteracher an die von ihm gegründete Abtei Siegburg, wodurch der Abt von Siegburg Herr und Oberherr in Overath wurde. Sehenswürdigkeiten sind beispielsweise die Ruine der Burg Großbernsau oder die Wallfahrtskirche St. Maria Heimsuchung.